19.10.2004: APV im Schwindel-Labor

19.10.2004
APV im Schwindel-Labor
Schwindel-002_web Schwindel-000_web
Lieber APVer

Wie funktioniert unser Gleichgewichtssystem? Warum misst man Augenbewegungen, um das Gleichgewichtsorgan zu testen? Wie entsteht Schwindel und wie kann man ihn behandeln?

Diese und andere spannende Fragen werden an dieser Führung anschaulich erläutert.

 

Treffpunkt Dienstag, 19. Oktober 2004, 18.30, Monakow-Hörsaal Haldenbach. Neurologische Klinik
Unispital Zürich
Frauenklinikstr. 26
Haltestelle «Haldenbach» (Tram 9 und 10)
Nachtessen ca. 20:15 Uhr gemeinsames Nachtessen in der Taverne zur Linde, Universitätsstrasse 91
Kosten CHF 0.- (Nachtessen auf eigene Rechnung)
Anmeldung bis 14. Oktober an Koni Weber / Kermit
Im Namen des APV-Ausschusses: Konrad Weber / Kermit
Img_0895_thumb

Pirhaña an der Chilbi

Bericht von H. Wyss / Baloo

Wie funktioniert unser Gleichgewichtssystem? Wie entsteht Schwindel und wie kann man ihn behandeln? Diese und andere spannende Fragen wurden am 19. Oktober im Schwindel-Labor des Unispitals Zürich unter der kompetenten Führung von Konrad Weber / Kermit beantwortet.