23.05.2003: APV am Spektakuli

23.05.2003
APV am Spektakuli
Spektakuli-001_web Spektakuli-000_web
Lieber APVer

Spektakuli - das Kabarettfestival im Miller's Studio geht dieses Jahr zum zehnten Mal über die Bühne. Ich möchte alle Kabarett-Freunde unter Euch am Freitag, 23. Mai 2003 zu einem gemütlichen, humorvollen Abend in der Mühle Tiefenbrunnen einladen.

Andreas Rebers - 'Ziemlich dicht'
Rebers erzählt seine Geschichten versetzt, andeutungsweise, dauernd steigt er aus dem Zusammenhang aus, um Minuten später mühelos den Anschluss wiederzufinden. Politisch? Nein, Rebers ist viel lieber poetisch und eigenwillig philosophisch. Das Akkordeon ist gleichzeitig musikalischer Begleiter, Bühnenpartner, Requisit und Beinablage. Es spuckt Töne aus, die man dem Ding eigentlich gar nicht zugetraut hätte. Eine bulgarische Polka(krise), das Hupen eines LKWs, afrikanische Rhythmen, oder gar eine kleine Oper. Symbole, Gesten, Personen, Eigenarten wiederholen sich ständig und verdichten sich unmerklich zu einem poetischen Gesamtkunstwerk. Im Nebel von fast philosophischer Verschrobenheit und Genialität blitzt Satire. Ein letzter irrer Blick, dann flattert die Hose von Rebers im Wind.

 

18.00 Apéro im Hof der Mühle Tiefenbrunnen
19.00 Beginn der Vorstellung von Andreas Rebers
21.00 Nachtessen im Zelt
Kosten CHF 75.- (Apéro, Eintritt und Nachtessen). Der Anlass wird vom APV unterstützt.
Anmeldung Anmeldung mit allfälliger Begleitung bis 16. Mai an Michael Wehrli / Pan
Im Namen des APV-Ausschusses: Michael Wehrli / Pan
Img_0008_thumb

Bericht von H. Wyss / Baloo

Am 23. Mai 2003 besuchte der APV am zehnte Spektakuli eine Vorstellung von Andreas Rebers. Leider konnte ich selber nicht teilnehmen und kann deshalb keinen echten Bericht schreiben. Stattdessen präsentiere ich hier einige Fotos aus dem Archiv der APV-Ecke (Fotograf unbekannt).